top of page

Das Stoffwindel ABC - Y/Z wie Zubehör


Hallöchen und herzlich Willkommen auf meinem Blog! Hier geht es um Dich und wie Du im Alltag mit Freude und Leichtigkeit mit Stoffwindeln wickeln kannst!


Da ich unter Y nichts finden konnte, teile ich dafür unter dem Buchstaben Z gleich zwei tolle Zubehöre mit Dir.


Einmal ist das eine wiederverwendbare Aufbewahrung für selbst gemachte Feuchttücher. Es ist eine Kunststofftasche, die einen Druck Zipper zum Verschließen hat und wo Du Deine selbst gemachten Feuchttücher einlegen kannst Feuchttücher z.B. aus alten Jersey Stoffreste bequem einlegen kannst.


Um Feuchttücher selber herzustellen, kannst Du diese Jersey Stoffreste zurechtschneiden, sie am besten einmal mit der Overlock, oder einer Nähmaschine abketten, sie in heißem Wasser, mit ein bisschen Kokosfett z.B. einlegen und die Feuchttücher abkühlen lassen. Sind die dann abgekühlt und vollgesogen, legst Du sie einfach über die große Öffnung in die Aufbewahrung und kannst vorne über die Klappe einzelne Tücher bei Bedarf entnehmen.


Diese Aufbewahrung hat auch Druckknöpfe, sodass Du sie überall dort aufhängen kannst, wo Du die selbst gemachten Feuchttücher brauchst.


Ist Dein Kind trocken, kannst Du hierin auch selbst gemachte Reinigungstücher aufbewahren und die Aufbewahrung wie für Allzwecktücher verwenden.


Die Aufbewahrung ist praktisch und nimmt wenig Platz in Anspruch.


Das zweite Zubehörteil ist die Windelklammer/Snappie. Sie besteht aus einem festeren Gummi, ist aber etwas elastisch und sorgt dafür, dass unsere ums Kind gewickelten Mullwindeln und Prefolds am Kind bleiben. 


Sie haben auf der Rückseite Widerhaken, die, sofern Du nicht gerade mit der Windelklammer arbeitest, gesichert werden müssen. An den Widerhaken kannst Du Dich wirklich verletzen, daher bitte nach Gebrauch immer verschließen. 


Wenn Du Dein Baby wickelst, solltest Du ebenfalls darauf aufpassen, mit der Windelklammer, um Dein Baby nicht zu verletzen, jedoch kommt es hier eher nicht zu Verletzungen bei den Babys, da die ums Kind gewickelte Stoffmenge in der Regel so dick ist, dass die Widerhaken genügend Stofflagen greifen und nicht an die Haut des Babys kommen.


Hast Du erst ein paar Mal vorsichtig geübt, wirst Du immer sicherer mit der Windelklammer. Ich habe unser Kind tatsächlich auch noch nie mit der Windelklammer verletzt, hatte aber nach wie vor ebenfalls Respekt davor.


Die Windelklammer ist auf jeden Fall eine super Lösung dafür, wenn Du Saugmaterial ums Kind wickeln möchtest und das Saugmaterial befestigen willst.


Willst Du jetzt mit dem Stoffwickeln starten? Dann sichere Dir jetzt Deinen Platz zum kostenfreien und unverbindlichen Live Webinar am Sonntag, 07.05.23 von 10-12 Uhr. Hier stelle ich Dir mein neues Programm vor: Stoffwickeln leicht gemacht! In 21 Tagen wickelst Du mit Stoffwindeln.


Ich wünsche Dir ganz viel Stoffwickelfreude, egal wo Du bist.


Liebe Grüße


Deine Nadine












Comments


bottom of page